Jessica Schwarz & Romy Schneider

Verblüffende Ähnlichkeit

Die Ähnlichkeit zwischen Jessica Schwarz und Romy Schneider ist der Grund dafür, warum Schwarz eine ideale Verkörperung der unvergessenen Romy ist.

Im Film „Romy“ aus dem Jahr 2008 geht es um die wichtigsten Stationen im Leben des deutsch-französischen Stars. Romy bietet bis heute eine ideale Projektionsfläche für die Sehnsüchte der Menschen nach Authentizität und großen Gefühlen.

Eine Frau, die ihr Leben und ihre Kunst auf so bedingungslose Art miteinander verknüpft hat, dass sie am Ende daran scheitern musste. Eine große Herausforderung für Jessica Schwarz. Romy Schneider, die trotz ihres beruflichen Erfolgs immer auf der Suche nach Glück und der absoluten Liebe war, ist das Leitbild für diese Filmrolle.

„Romy“ beginnt mit den Kindheitsjahren im von den Englischen Fräulein geführten Internat „Goldenstein“.

Ihre große Liebe zu Alain Delon, die Schwierigkeiten in der Ehe mit Harry Meyen und ihre letzten Endes lebenslangen Versuche, sich vom verhassten „Sissi“-Image zu lösen, sind genauso Thema.

Die Zeit in Frankreich und ihr Aufstieg zum international gefeierten Star runden das Portrait ab.

Außerdem in weiteren Rollen zu sehen sind:

  • Thomas Kretschmann,
  • Maresa Hörbiger und
  • Heinz Hoenig.

Zu den Extras zählen das Making of, eine Fotogalerie, ein Presseheft als PDF, ein Trailer und ein Wendecover.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.