Romy Schneider Film

Ein Romy Schneider-Film über die Ikone Romy: Über die Frau und Künstlerin, die ihr Leben und Beruf auf bedingungslose Weise miteinander verknüpft hat, so sehr, dass sie letzten Endes an dem Anspruch scheitern musste:

„Ich muss immer bis zum Äußersten gehen, selbst wenn es nicht gut ist. Ich liebe es, bis an die Grenzen des Möglichen zu gehen, im Beruf wie im Gefühlsleben. Ich bedaure nichts! Man muss viele Leidenschaften haben in seinem Leben. Es ist zu kurz, als dass man so etwas nur einmal erleben sollte“

und

„Ich kann nichts im Leben, aber alles auf der Leinwand.“

sagt sie über sich selbst.

Die Welt lag ihr zu Füßen und bis heute weiß sie die Menschen auf ihre ganz eigene, unverändert faszinierende Art zu fesseln.

Sie selbst blieb sich allerdings ein Rätsel. Um den Mythos ihres Daseins geht es auch im Romy Schneider-Film. Er versucht, der lebenslangen Suche des gefeierten Leinwandstars nach Glück und Liebe nachzuspüren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.